Brownies

1 Blech


Zutaten:
Zartbitterschokolade 250g
Butter 250g
Eier 5
Eigelb 5
Zucker 250g
Salz
Vanillezucker 1 Pckg
Mehl 50g

 

 

Zubereitung:
Die Schokolade schmelzen. Klassisch macht man das im Wasserbad. Ich nehme die Mikrowelle und erwärme die Schokolade für 2 Minuten bei 400 Watt und dann nochmal 2 Minuten. Die Schokolade bei Seite stellen und abkühlen lassen. (je kühler die Schokolade am Schluss, desto stabiler bleibt der Teig)
Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker (in der Rezeptvorlage wird Rohrzucker verwendet, das macht Teigverarbeitung schwieriger, schmeckt aber nicht wesentlich anders), der Prise Salz und dem Vanillezucker (oder echtem Vanillemark) schaumig rühren.
Dann nach und nach zuerst die Eigelbe und dann einzeln die ganzen Eier einrühren.
Nochmal gründlich schaumig rühren, dann das Mehl und die Mandeln unterrühren.
Zum Schluss die Schokolade einrühren.

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf streichen.
Bei 160 Grad (Umluft 140 Grad) ca. 25 Minuten backen.

 

Das Rezept stammt aus der Zeitschrift Familie & ich

Download + Druckversion