Schokoladenmousse Tarte

1 Tarteform (24cm) oder

6 Tartelette (9cm)

 

Zutaten:

Teig Pate sucre

 

Füllung:

ZartbitterSchokolade 400g

Butter 125g

Eier 5

Zucker 125g

CremeDouble 150ml

Rum nach Belieben

 

 

Zubereitung:

Zunächst die Pate sucre nach Anleitung backen, aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

 

Für die Füllung zunächst die Schokolade schmelzen. Wasserbad oder jeweils 200g Schoko 2x bei 400 Watt in die Mikrowelle. Schokolade abkühlen lassen.

Da man die Schüssel danach weiterverwenden kann, die Eier trennen und die Eiweiß richtig steif schlagen. Dann die zimmer-warme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dann die Eigelbe einrühren und erneut gut schaumig rühren.

Die Creme Double (Schmand geht auch) hinzugeben und dann die Schokolade einrühren. Nach belieben 3 EL Rum hinzufügen.

Das Eiweiß unterheben und die Füllung in die Tarte geben.

25 Minuten bei 190 Grad (Umluft 160 Grad / Gas Stufe 2-3) backen.

Die Füllung geht dabei auf, wird aber nicht richtig fest. Beim Abkühlen sinkt die Füllung wieder ein und wird fest.

 

Gerne Puderzucker oder Schlagsahne darüber geben und lauwarm servieren. Schmeckt aber auch ohne und kalt.

 

 

Das Rezept stammt aus dem Buch „Quiches & Tartes“ süß & pikant / Maxine Clark / Moewig Verlag



Download + Druckversion