Maisfladen

20 Stück


Zutaten:

Mehl 150g

Backpulver 1,5 TL

gemahlener Koriander ½ TL

gemahlener Kreuzkümmel ¼ TL

Dosenmais 130g

Polenta 75g

Wasser 500ml

Milch 80ml

Eier 2

gehackter frischer Schnittlauch 2 EL

Olivenöl zum ausbraten

 

 

 

Zubereitung:

Das Wasser erwärmen und den Polenta-Gries einrühren, aufkochen und bei leichtem köcheln die Polenta unter rühren Stocken lassen. Polenta vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

 

Mehl, Backpulver, Koriander und Kreuzkümmel in eine Rührschüssel geben. Eier, Schnittlauch, Milch, Mais und Polenta hinzugeben und mit der Küchenmaschine (oder dem Mixer) durch rühren.

 

Reichlich Öl in einer Pfanne auf 180 Grad erhitzen. Je einen gehäuften Löffel Teig in die Pfanne geben, etwas flach drücken und ca. 2 Minuten goldbraun braten, dann wenden und nochmals 2 Minuten braten.

Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

 

Wir haben das Rezept abgewandelt. Im Original wird „creamd corn“ also Maispüree verwendet. Da wir diesen nicht auftreiben konnten, haben wir ihn durch die Polenta ersetzt – mit sehr überzeugendem Ergebnis.

 

 

Das Rezept stammt aus dem Buch „Fingerfood“, Könemann Verlag



Download + Druckbereich